SZ Magazin

Wir gratulieren!

Jahr 2000 und ein runder Geburtstag – da wollen alle dabei sein. Schauen wir mal, mit welchen Jubiläen wir noch rechnen dürfen.

Erschienen:

  • 9. Juni 2000

Illustrationen:

  • Sylvia Neuner
IMG_4408.jpg

400 Jahre

Die Zahl Pi, die das Verhältnis des Kreisumfangs zum Durchmesser angibt, wird von Ludolph van Ceulen auf zwanzig Dezimalstellen genau berechnet.


200 Jahre

Der Chemiker Humphry Davy schnüffelt am von ihm entdeckten Gas Stickoxidul, bekommt einen Anfall guter Laune und findet so das Lachgas.


Der US-Ingenieur Robert Fulton baut für das französische Marineministerium das erste U-Boot der Welt und nennt es Nautilus.


William Murdock aus Großbritannien erfindet die gasbetriebene Straßenlampe, sie setzt sich schnell gegen Kerzenbeleuchtung durch.


Beethovens Sinfonie Nr. 1, C-Dur, op. 21 wird in Wien uraufgeführt.


Der Astronom Friedrich Wilhelm Herschel entdeckt eine für das menschliche Auge unsichtbare Strahlung: das Infrarotlicht.


150 Jahre

Die ersten Kühlschränke kommen in den USA auf den Markt – sie werden mit Eisblöcken gefüllt.


Der Schotte James Young gewinnt Lampenöl aus Ölschiefer und vermarktet es unter dem Namen Paraffin.


Rudolf Clausius entdeckt das Phänomen der Entropie: wird Energie umgewandelt, geht immer ein Teil als Wärme verloren und ist nicht mehr nutzbar.


100 Jahre

Die Existenz des Okapi (Waldgiraffe) wird in Europa bekannt. Der britische Gouverneur von Uganda hatte Fellproben des Tieres nach London geschickt.


AEG entwickelt den elektrischen Haarföhn. Es kam 90 Grad Celsius heiße Luft aus dem Gerät; es wurde auch zur Behandlung von Furunkeln eingesetzt.


Beginn der Psychoanalyse: Sigmund Freuds Grundlagenwerk Die Traumdeutung erscheint.


Der Deutsche Ernst Sachs erfindet die Torpedo-Freilaufnabe.


Der US-Chemiker Moses Gomberg entdeckt das Erste der so genannten freien Radikale. Das sind reaktionsfreudige Nebenprodukte des Stoffwechsels im Körper, die heute im Verdacht stehen, Krebs zu erzeugen.


Das Hamburger Schauspielhaus wird eröffnet.


Der US-Tennisspieler Dwight F. Davis stiftet den Daviscup.


Die französische Firma Panhard et Levassor bringt ein Auto mit Lenkrad auf den Markt.


Auf der Pariser Weltausstellung werden eine Rolltreppe und ein Laufband vorgeführt.


Die Büroklammer wird erfunden: Der Norweger Johann Vaaler lässt sie in Deutschland patentieren.


Max Planck veröffentlicht seine Quantentheorie. 1918 wird er dafür den Nobelpreis erhalten.


Der Franzose Edmond Fouché erfindet den Schweißbrenner.


Frank Lyman Baum veröffentlicht in New York mit Der wunderbare Zauberer von Oz eines der populärsten Kinderbücher aller Zeiten.


Das deutsche bürgerliche Gesetzbuch BGB erlangt Rechtskraft.


Giacomo Puccinis Oper Tosca wird in Rom uraufgeführt.


90 Jahre

Der Neuseeländer Ernest Rutherford weist die Existenz des Atomkerns nach.


Wassily Kandinsky malt das erste abstrakte Bild der Kunstgeschichte und nennt es auch so: Das erste abstrakte Aquarell.


In den USA erfindet Chester Beach den elektrischen Küchenmixer. Vorbild sind industrielle Laborrührwerke.


Die Uraufführung von Igor Strawinskys Ballett Der Feuervogel in Paris wird ein grandioser Erfolg.


80 Jahre

Der erste abendfüllende Film von Charlie Chaplin kommt ins Kino. Titel: The Kid.


In Pittsburgh beginnt der Sender KDKA das erste regelmäßige Rundfunkprogramm der Welt auszustrahlen.


Der tschechische Schriftsteller Karel Capec prägt den Begriff Roboter nach dem tschechischen Wort für Arbeit.


Mit Das Kabinett des Dr. Caligari hat der expressionistische Stummfilm Premiere.


Ernst Jüngers Roman In Stahlgewittern erscheint.


Der Dichter Hugo von Hofmannsthal, der Komponist Richard Strauss und der Regisseur Max Reinhardt gründen die Salzburger Festspiele.


Hercule Poirot löst in einem Roman von Agatha Christie seinen ersten Fall.


75 Jahre

Bosch produziert elektrisch betriebene Scheibenwischer für Autos. Die gehörten noch nicht zur Serienausstattung der Fahrzeuge.


Oskar Barnack konstruiert mit der Leica die erste Kleinbildkamera der Welt.


Arthur S. Heinemann eröffnet in Monterey/Kalifornien das erste Motel der Welt.


Sergej Eisensteins Film Panzerkreuzer Potemkin kommt ins Kino.


Gründung der sowjetischen Nachrichtenagentur TASS (Telegrafnoje Agenstwo Sowetskowo Sojusa).


Auf der Museumsinsel in München wird der Neubau des Deutschen Museums eröffnet.


70 Jahre

Technicolor präsentiert einen Typ von Buntfilm, der das komplette Farbenspektrum wiedergibt. Die neue Technik kommt zuerst bei Walt Disneys Zeichentrickfilmen zum Einsatz.


Chemiker in Kanada, England und Deutschland erfinden unabhängig voneinander das Plexiglas.


In den USA gibt es Tiefkühlkost.


Der Brite Frank Whittle lässt das Düsentriebwerk für Flugzeuge patentieren.


Der US-Forscher Waldo Semon erfindet das PVC (Polyvinylchlorid).


Der amerikanische Ingenieur Richard Drew entwickelt den Klebestreifen.


Der Deutsche Manfred von Ardenne stellt ein vollelektronisches Fernsehbild vor.


Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, die wichtigste Gemeinschaftsarbeit von Kurt Weill und Bert Brecht hat in Leipzig Premiere.


Vannevar Bush baut eine elektromechanische Großrechenmaschine, die Differenzialgleichungen lösen kann.

Agfa bringt als Novität Dia-Positivfilme auf den Markt.


Der US-Astronom Clyde Tombough entdeckt den Planeten Pluto.


Die Existenz von Antimaterie wird von dem Briten Paul Dirac behauptet.


Die erste Fußballweltmeisterschaft wird in Uruguay ausgetragen, Sieger: Uruguay.


60 Jahre

US-Forscher Grote Reber konstruiert das Radioteleskop.


Selman Waksman (USA) entdeckt das Streptomyzin und prägt damit den Begriff Antibiotika.


Für die US-Armee wird der erste Jeep-Geländewagen gebaut. Er ist bis 1986 im Einsatz.


Alfred Hitchcocks Debütfilm in Hollywood: Rebecca.


50 Jahre

Der Rowohlt-Verlag bringt nach dem Vorbild US-amerikanischer Taschenbücher Romane im Rotationsdruckverfahren heraus.


Der britische Mathematiker Alan Turing erfindet den Begriff künstliche Intelligenz: Kann man mit einer versteckten Maschine kommunizieren, ohne zu merken, dass sie kein Mensch ist, dann handelt es sich um künstliche Intelligenz.


Die ersten Füllfederhalter mit einer auswechselbaren Tintenpatrone kommen in den USA heraus.


Das erste Düsenflugzeug der Lufthansa landet in Hamburg. Es ist eine Boeing 707.


Der US-Meteorologe John von Neumann erstellt eine EDV-gestützte Wettervorhersage.


In Ostberlin wird die Stasi (Ministerium für Staatssicherheit) gegründet, in Südafrika die Apartheid gesetzlich eingeführt.


Mit dem Univac I wird in den USA der erste Computer in Serie produziert.


US-Präsident Harry S. Truman befiehlt die Entwicklung der Wasserstoffbombe.


Erfindung der Kreditkarte: 200 Mitglieder des Diner's Club können in 14 New Yorker Restaurants mit einer Karte bargeldlos zahlen. Am Ende des Jahres gibt es bereits 200000 Kunden.


40 Jahre

Die Firma L'Oréal entwickelt das Haarspray. Eine gute Idee – hoch toupierte Haare sind gerade schwer in Mode.


Die Halogenlampe kommt auf den Markt.


Die Antibabypille in den USA erhältlich.


Die NASA schießt einen Wettersatelliten, TIROS 1, in die Erdumlaufbahn.


Sony bringt einen Fernseher auf den Markt, der Bild und Ton mit Transistoren statt mit Röhren verstärkt.


In Großbritannien bekommt ein Patient ein künstliches Hüft- gelenk implantiert.


Theodor Maiman baut in den USA den ersten (Rubin-)Laser.


30 Jahre

Die Beatles lösen sich auf. Bis zu diesem Zeitpunkt haben sie mehr als 250 Millionen Platten verkauft.


In den USA startet das Kabelfernsehen.


Der Amerikaner Gary Babelich stellt mit seinem Raketenwagen Blue Flame den Geschwindigkeitsweltrekord auf: Damit fährt ein Auto schneller als 1000 km/h.


Zum ersten Mal ist es möglich, mit dem Telefon direkt zwischen Europa und den USA zu wählen, ohne eine Vermittlung zu benutzen.


Willy Brandt und Willi Stoph begegnen sich beim ersten deutsch-deutschen Regierungstreffen.


25 Jahre

US-Wissenschaftler entdecken die Zerstörung der Ozonschicht durch Treibgase.


Bundeskanzler Helmut Schmidt eröffnet den neuen Hamburger Elbtunnel.


Die englische Post entwickelt Btx, eine Art Videotext, der per Telefon übertragen wird. Btx wird später von der deutschen Post übernommen.


In der Bundesrepublik sinkt die Volljährigkeit von 21 auf 18 Jahre.


In den USA wird erstmals bleifreies Benzin für Autos angeboten.


Der Beginn des RAF-Prozesses in Stuttgart-Stammheim. Angeklagt sind: Andreas Baader, Ulrike Meinhof und Jan Carl Raspe.


Ende des Vietnamkriegs: Südvietnam kapituliert bedingungslos.


20 Jahre

Die Gründung der Grünen als Bundespartei. Bald sitzen sie im Bonner Parlament.


Eine deutsche Firma entwickelt ein Verfahren zur Rauchgasentschwefelung von Kraftwerken.


Philips und Sony bringen gleichzeitig die CD heraus.


Der erste Homecomputer (Sinclair ZX-80) kommt auf den Markt. Er kostet unter 500 Mark.


Die US-Regierung entwickelt den Tarnkappenbomber F-117, ein Flugzeug, das besonders schwer durch Radar zu orten ist.


In der Bundesrepublik wird nach dem Krieg die Sommerzeit eingeführt.


Die englische Firma Simmons lässt sich ein elektronisches Schlagzeug patentieren. Der Sound prägt die Popmusik der Achtziger.


10 Jahre

Die Gewerkschaften erreichen eine Tarifvereinbarung über die 35-Stunden-Woche.


Opel Deutschland beginnt mit der Produktion weitgehend recycelbarer PKWs.


In den USA wird zum ersten Mal eine Gentherapie an einem Menschen durchgeführt: Ein vierjähriges Mädchen bekommt eine Transfusion mit gentechnisch veränderten Blutkörperchen.


Litauen erklärt als erstes Mitgliedsland seinen Austritt aus der UdSSR - der Anfang vom Ende der Sowjetunion.


Verbot des Treibmittels und Klimakillers FCKW (Fluor-chlorkohlenwasserstoff) auf der internationalen Ozonkonferenz in London.


Deutschland wird nach 41 Jahren Teilung wieder vereinigt, es folgen gesamtdeutsche Wahlen.


Premiere: Die drei Tenöre treten im Rahmen eines Wohltätigkeitskonzerts in Rom gemeinsam auf.